Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was kommt nach der Ölheizung? Vortrag der Verbraucherzentrale

(Keine) Zeit für (falsche) Entscheidungen – Heizungsanlagenwechsel

Aktuell gibt es hohe Zuschüsse für Besitzer von Eigenheimen, die ihre alte Ölheizung ausmustern: Bis zu 45 Prozent der Investition übernimmt der Staat, wenn die neue Anlage erneuerbare Energien nutzt. Dazu bieten der Kreis Lippe und die Verbraucherzentrale NRW in Detmold eine kosten-lose Informationsveranstaltung an, die am Mittwoch, 10. November, um 18.30 Uhr im Innovationszentrum des Kreises Lippe, Energiepark 2 (gegenüber vom Schloss Wendlinghausen), in 32694 Dörentrup stattfindet. Das Seminar wird als Hybrid-Veranstaltung auch online angeboten.

In dem Vortrag mit dem Titel „(Keine) Zeit für (falsche) Entscheidungen“ informiert Matthias Ansbach, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, über die unterschiedlichen Heizsysteme. Er erläutert die Alternativen zur Öl-Heizung, wie zum Beispiel Wärmepumpe, Holzpelletkessel oder Gas-Solar-Kombination, und gibt Tipps, worauf bei der Entscheidung für die eine oder andere Alternative zu achten ist. Denn welcher der geförderten Kandidaten der beste Nachfolger für die Öl-Heizung ist, lässt sich nicht allgemein beantworten. Bei der Wahl der richtigen Heizung spielen beispielsweise Haushaltsgröße oder die vorhandene Dämmung eine Rolle.

Personen, die gerne persönlich an der Veranstaltung teilnehmen möchten, werden gebeten sich per Mail an t.reis@kreis-lippe.de anzumelden und einen 3G-Nachweis am Veranstaltungsabend zu erbringen. Zur Online-Teilnahme klicken Sie bitte hier. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich eine aktuelle Version von Microsoft Edge oder Google Chrome. Gerne können Sie sich auch vorab die Microsoft Teams App installieren.

Veranstalter

Kreis Lippe – Zukunftsprojekte
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsort

Innovationszentrum Dörentrup
Ecke Vossheider Str. / Donoper Str.
Dörentrup, 32694 Deutschland