Podcast

Land mit Zukunft

Der Podcast des Innovationszentrums

„Land mit Zukunft“ ist der Podcast des Innovaionszentrums in Dörentrup. In unserer Mittagsrunde diskutieren wie mit Gästen vielfältige Themen rund um den ländlichen Raum und wie wir diesen zukunftsfähig gestalten wollen. Wir möchten mit diesem Podcast Potenziale und Zukunftschancen für ländliche räume aufzeigen und Einblicke in die aktuellen Projekte des Innovationszentrum geben.

Über Anregungen, Ideen und Rückmeldungen zu den Inhalten freuen wir uns. Mailen Sie gerne an t.reis@kreis-lippe.de.

Aktuelle Folge

Folge 4: work & care

Pflege und Beruf unter einen Hut zu bekommen stellt viele pflegenden Erwerbstätige und die Unternehmen vor große Herausforderungen. Genau hier setzt das Projekt work & care an. Miriam Nolting (Kreis Lippe, Team Zukunftsprojekte) schildert im Gespräch, wie bei work & Care versucht wird die Arbeits- und Lebenswelt betroffener Personen ganzheitlich zu betrachten. Es wird dargestellt, wie im Projektkonsortium innovative digitale Lösungsansätze entwickelt werden, um damit pflegende Erwerbstätige und Arbeitgeber zu unterstützen.

Hinweis: Das Interview wurde im Mai 2021 geführt. Wenn Sie Interesse an aktuellen Projektergebnissen haben, kontaktieren Sie Miriam Nolting unter der Telefonnummer 05231 621049 oder m.nolting@kreis-lippe.de

Das Projekt work & care wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Einfach bei Spotify reinhören oder den nachstehenden Webplayer nutzen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podcaster.de zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6MTAwJTttaW4td2lkdGg6Mjc1cHg7bWluLWhlaWdodDo1MjVweDttYXgtd2lkdGg6NDc1cHg7bWF4LWhlaWdodDo4MDBweDtib3JkZXI6MDtvdmVyZmxvdzpoaWRkZW4iIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cucG9kY2FzdGVyLmRlL3NpbXBsZXBsYXllci8/aWQ9Y2hhbm5lbH5uZ281cmR+bGFuZC1taXQtenVrdW5mdCZ2PTE2MzcyNDA1MjMiPjwvaWZyYW1lPg==

Alle bisherigen Folgen:

  • Folge 1: Innovationszentrum Dörentrup. Karen Zereike, Kreis Lippe: Teamleitung Zukunftsprojekte

    Getreu dem Motto „Wer sind wir und was machen wir eigentlich hier?“ wird in der ersten Folge „Land mit Zukunft“ im Gespräch mit Karen Zereike (Kreis Lippe, Teamleitung Zukunftsprojekte) erläutert, was das Innovationszentrum Dörentrup (IZD) ist und welche Institutionen das IZD zu dem Ort machen, der er ist. Es wird dargestellt, welche Zielsetzung der Kreis Lippe mit der Einrichtung des Innovationszentrums hatte und wie sich die thematische Schwerpunktsetzung im Laufe der Jahre entwickelt hat. Die aktuellen Aufgabenbereiche werden ebenso vorgestellt, wie der Mindset, der im IZD gelebt wird.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9lcGlzb2RlLzJLUnVOdGxLREhUdzY3Wml2OUpWNlg/dXRtX3NvdXJjZT1nZW5lcmF0b3ImdGhlbWU9MCIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMjMyIiBmcmFtZUJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSI+PC9pZnJhbWU+
  • Folge 2: Zukunft der Dörfer. Borris Ortmeier, Bürgermeister der Stadt Barntrup und ehemaliger Geschäftsführer und Regionalmanager der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Nordlippe e. V.

    Hat das klassische Dorf eine Zukunft? Welche Herausforderungen bestehen, was macht unserer Dörfer so lebenswert und welche Trends nehmen Einfluss auf die Zukunftsfähigkeit der Dörfer? Borris Ortmeier, Bürgermeister der Stadt Barntrup und ehemaliger Geschäftsführer und Regionalmanager der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Nordlippe e. V., stellt in der zweiten Folge von „Land mit Zukunft“ im Gespräch dar, worin die Stärken der lippischen Dörfer liegen. Es wird zudem diskutiert, welche Faktoren eine zukunftsfähige Entwicklung der Dörfer hemmen und dass das als große Stärke der ländlichen Räume gelobte Ehrenamt auch seine Grenzen hat.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9lcGlzb2RlLzNFYzVtd3R4ZVVGUnlUcDExRW01WnE/dXRtX3NvdXJjZT1nZW5lcmF0b3ImdGhlbWU9MCIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMjMyIiBmcmFtZUJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSI+PC9pZnJhbWU+
  • Folge 3: Smart Country Side. Ann-Kathrin Habighorst, Kreis Lippe: Team Zukunftsprojekte

    „Leben auf dem Land. In der Welt zuhause“ dies ist der Slogan des Projektes Smart Country Side (SCS). Ein Projekt, dass sich in einem Bottom-Up-Prozess der Digitalisierung im ländlichen Raum gewidmet hat. Ann-Kathrin Habighorst (Kreis Lippe, Team Zukunftsprojekte) schildert im Gespräch, in welchem Kontext das Projekt in 2016 gestartet ist und welche Ergebnisse in Zusammenarbeit mit den Modelldörfern erzielt wurden. Es wird geschildert, welche digitalen Lösungen entwickelt wurden und welche Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung und Ausweitung der bedarfsgerechten und nutzerfreundlichen Lösungen entscheidend waren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9lcGlzb2RlLzEyc2FMVUxRcnFzSWpybDg3WXhpMUU/dXRtX3NvdXJjZT1nZW5lcmF0b3ImdGhlbWU9MCIgd2lkdGg9IjEwMCUiIGhlaWdodD0iMjMyIiBmcmFtZUJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSI+PC9pZnJhbWU+
  • Folge 4: work & care. Miriam Nolting, Kreis Lippe: Team Zukunftsprojekte

    Pflege und Beruf unter einen Hut zu bekommen stellt viele pflegenden Erwerbstätige und die Unternehmen vor große Herausforderungen. Genau hier setzt das Projekt work & care an. Miriam Nolting (Kreis Lippe, Team Zukunftsprojekte) schildert im Gespräch, wie bei work & Care versucht wird die Arbeits- und Lebenswelt betroffener Personen ganzheitlich zu betrachten. Es wird dargestellt, wie im Projektkonsortium innovative digitale Lösungsansätze entwickelt werden, um damit pflegende Erwerbstätige und Arbeitgeber zu unterstützen.

    Hinweis: Das Interview wurde im Mai 2021 geführt. Wenn Sie Interesse an aktuellen Projektergebnissen haben, kontaktieren Sie Miriam Nolting unter der Telefonnummer 05231 621049 oder m.nolting@kreis-lippe.de

    Das Projekt work & care wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9lcGlzb2RlLzRMbWlPYUd2M3RuSVVFb0xvTXRQOXc/c2k9Yk9Zd1Yzbm5RNGFjYS1NYnBsS09xUV9zb3VyY2U9Z2VuZXJhdG9yJnRoZW1lPTAiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjIzMiIgZnJhbWVCb3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiPjwvaWZyYW1lPg==

Herausgeber des Podcast: Kreis Lippe

Moderation: Thekla Reis, Kreis Lippe – Team Zukunftsprojekte

Kontakt

Innovationszentrum Dörentrup
work & care
Energiepark 2
32694 Dörentrup

Thekla Reis

Kreis Lippe – Zukunftsprojekte
t.reis@kreis-lippe.de
05231 621048