Lade Veranstaltungen

Das Projekt Aller.Land auf dem Jugendsubkultur-Festival BURGBEBEN STRNBRG

Hier werden mobile Kulturangebote diskutiert und eigene Ideen zum Thema Jugend u.a. durch das Graffiti-Mobil von der Künsterlin Nikola Dicke eingebracht.

Das Graffiti-Mobil ist sowohl bewegte Licht-Installation als auch fahrendes Atelier. Nikola Dicke reist in ihrem Graffiti-Mobil, das mit diversen Projektoren ausgestattet ist, durch Europa und verwandelt Fassaden, Mauern und Orte in ephemere Kunstwerke. Dazu zeichnet sie vor Ort auf geschwärzte Glasscheiben, durch die dann das Licht fällt und die gezeichneten Linien auf den Projektionsflächen sichtbar macht. Die Besucher können die Entstehung der Zeichnung auf der Fassade verfolgen und am künstlerischen Prozess teilhaben. Meist erzählen die Zeichnungen eine Geschichte zum Ort, dessen Bewohner*innen und Historie. Mithilfe der Zeichnung spürt Nikola Dicke die Besonderheiten eines Ortes auf, oder wie ein Besucher einer ihrer Licht-Zeichnungen es formuliert: „Sie lauscht den Steinen.“

Veranstalter

Landesverband Lippe
Kreis Lippe – FD 611 Ländliche Entwicklung und Innovation

Veranstaltungsort

Burg Sternberg
Sternbergerstr. 52
Extertal, 32699 Deutschland
Google Karte anzeigen